Naturheilkunde TEN, Augendiagnose, Konstitutionsmedizin

Raffaela Lehmann

Dipl. Naturheilpraktikerin, TEN

 

Naturheilkunde: Ziel der Naturheilkunde ist es, dass innere Gleichgewicht wiederherzustellen. Die Ressourcen, Selbstheilungskräfte zu fördern und so Gesundheit, Lebensfreude und Lebenskraft zu steigern. Man bekämpft in erster Linie nicht Symptome, sondern versucht, Krankheiten an der Wurzel zu packen oder noch besser, vorzubeugen.

 

 

Traditionelle Europäische Naturheilkunde – TEN: Das Denk- und Arbeitsmodell der Naturheilkunde ist die Vier-Säfte-Lehre, es prägt somit die Humoralmedizin. Die TEN sieht den Menschen als ein Teil seiner Gesamtnatur und geht davon aus, dass die Natur und ihre Elemente auch im menschlichem Organismus wirken und so sein Leben in Gesundheit und Krankheit prägen.

 

 

Die vier Grundelemente Luft, Feuer, Erde und Wasser werden als Wirkprinzipien verstanden, die im Körper durch die vier Wirkprinzipien Sanguis, Cholera, Melancholera und Phlegma mit den Qualitäten warm und kalt sowie feucht und trockenvertreten werden. Deren Balance ist wichtig für unsere Gesundheit. Diese Prinzipien beeinflussen die Konstitution und die Krankheitsanfälligkeit eines Menschen.

 

Für die Arbeit in der TEN sind die obengenannten Kritieren entscheidend – nicht der Name der Krankheit

 

 

Augendiagnose: Der gesamte menschliche Körper ist in beiden Augen wiederspiegelt. Mit der Augendiagnose / Irisdiagnostik, habe ich einen Einblick auf die anlagebedingten Schwächen eines Menschen, seine genetisch geprägten Krankheitsneigungen. Die Augen geben nicht nur Aufschluss über den Zustand des Körpers, sondern auch über den energetischen Zustand des Klienten.

 

 

PULSDIAGNOSE

 

Die Pulsdiagnose ist in der Europäischen Naturheilkunde eine Kurzfristige Diagnose. Es wird nicht primär die Schlagzahl pro Minute ermittelt, sondern die Art und Weise, wie die Pulswelle die Arterienwand ausdehnt. Weiter gibt es Auskunft über die Lebenskraft. Die Qualität der Pulswelle – Breite, Stärke, Schnelligkeit, Fülle etc. – liefern aussagekräftige Informationen zum aktuellen Zustand eines Individuums, was bei der Findung der geeigneten Therapieverfahren sehr wichtig ist.

 

 

ZUNGENDIAGNOSE

 

Die Zunge wird gerne als der „Spiegel des Magens“ bezeichnet. Bei dieser Diagnoseart betrachtet man einerseits die Form, Farbe, Grösse und Beschaffenheit des Zungenkörpers sowie die Unterzungenvene. Die Zunge kann durch verschiedene Einflüsse verändert werden: Getränke, manche Nahrungsmittel, Medikamente, Schlaf, wie auch spezifische Lebenssituationen wie Fastenkuren oder Aufenthalt in grosser Höhe. Es ist eine aussagekräftige Technik und ein wertvoller Bestandteil im ganzheitlichen Denken.

 

 

AURICULOTHERAPIE / OHRAKUPUNKTUR

 

Jeder Mensch besitzt in seinen beiden Ohren Reflexzonen des gesamten menschlichen Körpers. Über diese Zonen kann man auf vegetative und körperliche Störungen einwirken und so ein Ausgleich der gesamten Trias (Körper, Seele und Geist) wieder herstellen. Mittels Therapiestäbchen oder Samenpflaster, kann gezielt auf den jeweiligen Reflexzonen gearbeitet werden. Die Ohrakupunktur ist wegen ihrer oftmals schnellen Ergebnisse sehr bekannt. Die Punkte der Ohrmuschel sind ausschliesslich Reaktionspunkte. Das bedeutet, sie sind nur im Falle einer Störung im korrespondierenden Körpergebiet aktiv und nachweisbar.

 

 

 

ERNÄHRUNG UND STOFFWECHSEL

 

Die Ernährung und der Stoffwechsel sind für die Aufnahme, den Transport und die Umweltgiften von Stoffen in unserem Organismus, aber auch die Abgabe von Abfallprodukten verantwortlich. Es spielt beim Gesunden wie auch beim Kranken Menschen eine übergeordnete Rolle und sollte in jedem Fall miteinbezogen werden

 

Krankenkassen anerkannt

 

Ja (EMR, ASCA, Visana und EGK) Die meisten Krankenkassen übernehmen den grössten Teil der Behandlungen. Es braucht keine Arztüberweisung.

 

 

Kontakt:

 

Mobile: 079 576 11 52

eMail: info@nhp-ten.ch

Homepage: www.nhp-ten.ch

 

 

Weiterbildung

 

Jährlich bilde ich mich weiter um auf dem aktuellsten Stand zu sein.

http://www.nhp-ten.ch/ueber-mich

 

 

Diplome

 

Dipl. Naturheilpraktikerin TEN

Dipl. Berfusmasseurin

Irisdiagnostik / Humoralmedizin

 

 

Besonderes

 

Durch meine Kenntnisse der Humoralmedizin erlaubt es mir, den Menschen als Ganzes zu betrachten und sehr individuell auf die Bedürfnisse jeder einzelnen Person einzugehen.